Umschulung nach gewerblicher Tätigkeit ohne Ausbildung: Als Werbungskosten absetzbar?

Umschulungen und Absetzung als Werbungskosten sind nicht trivial.

Können Umschulungskosten als Werbungskosten angesetzt werden, wenn der Steuerpflichtige zuvor bereits eine langjährige und eigenständige Erwerbstätigkeit ausgeübt hatte? Und dies ohne hierfür eine formalisierte Berufsausbildung abgeschlossen zu haben? Mit dieser Frage musste sich das Niedersächsische Finanzgericht beschäftigen. Im vorliegenden Fall…

weiter lesen

Verkauf der Wohnung: Keine gesonderte Besteuerung eines häuslichen Arbeitszimmers

Besteuerung des häuslichen Arbeitszimmers bei Verkauf

Wird eine zu eigenen Wohnzwecken genutzte Eigentumswohnung innerhalb der zehnjährigen sogenannten Haltefrist veräußert, ist der Veräußerungsgewinn von der Besteuerung ausgenommen. Grundsätzlich ist der beim Verkauf einer Immobilie anfallende Gewinn natürlich steuerpflichtig. Ausgenommen hiervon sind Immobilien, die im Zeitraum zwischen Anschaffung…

weiter lesen

Erstattungszinsen werden auf Antrag nicht besteuert, wenn Nachzahlungszinsen gegenüberstehen

Unter bestimmten Voraussetzungen sind Erstattungszinsen des Finanzamtes nicht steuerpflichtig.

Das Bundesfinanzministerium hat im März 2021 eine sogenannte Billigkeitsregelung erlassen, nach der unter bestimmten Voraussetzungen Erstattungszinsen des Finanzamtes nicht steuerpflichtig sind. Diese unterschiedliche steuerliche Behandlung von Zinsen führt daher regelmäßig nicht zu einer sachlichen Unbilligkeit („Unbilligkeit“ bedeutet, eine Auffassung oder…

weiter lesen